Augmented Reality Town Square

Augmented Reality Town Square

In den nächsten Jahren wird die Nutzung und Verbreitung von Augmented Reality (AR)-Technologien stark zunehmen. Diese Technologien überlagern die wahrgenommene Realität der Nutzer via Interfaces, und sollen ihnen, gestützt durch Smartphones und Wearables (etwa Brillen oder Kleidungsstücke), ein intuitiveres Nutzererlebnis bieten. Obwohl AR ein hohes ökonomisches Potential aufweist, stehen Entwicklern bisher nur unzureichende Anhaltspunkte (Guidelines, Umsetzungsprozesse, Wissen um Technologien, etc.) zur Verfügung, um Applikationen erfolgreich in die Tat umzusetzen. Ziel ist es, erste Anhaltspunkte für den Tourismusbereich zu erhalten (welche AR-Technologien und welche Interaktionsformen in den Bereichen Tourismus & Marketing im lokalen Umfeld werden von den Nutzern gut angenommen), die sich aus den Konzeptstudien eines AR-gestützten Stadtplatzes ergeben.

Team

  • Jürgen Hagler (project leader)
  • Michael Lankes (project leader)
  • Philip Sonnleitner

Project Partners